Fachtag im Rahmen des EU-Projektes "Nein heißt Nein"

Fahne der EU This project was funded by the European Union`s Rights, Equality and Citizenship Programme (2014-2020)

Teilhabe an Empowerment. Feministische Selbstbehauptung und Gewaltprävention für Frauen mit Behinderungen

Ein digitaler Fachtag

am 09.07.2021

von 10:00 bis 13:00 Uhr

DGS Piktogramm

 

 

screenreader-lesbares Programm (pdf) und Programm Leichte Sprache (pdf)

10:00 Uhr
Begrüßung
Grußworte
Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

10:30 Uhr
Nein heißt Nein - Gewaltprävention für Frauen mit Behinderungen. Ein EU-Projekt zu feministischer Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Referentin: BV FeSt e.V.

11:10 Uhr
Gewalt gegen Frauen mit Behinderungen - Hürden abbauen, Zugänge schaffen, Unterstützung und Hilfe ermöglichen
Referentin: Dr. Monika Schröttle

11:40 Uhr
Stärkung von Frauen mit Behinderungen: Der Stellenwert von Selbstbehauptung une Empowerment
Referentin: Martina Puschke

12:20 Uhr
frauen.stärken.frauen - Ein inklusives Ausbildungskonzept zur WenDo-Trainerin macht Schule
Referentinnen: Dr. Rosa Schneider und Melina Beßel

 

Die Veranstaltung wird von Gebärdensprach- und Schriftdolmetscheri:innen (VerbaVoice GmbH) begleitet.

Die Veranstaltung findet digital über die Plattform ZOOM statt.

Ein Link zur Veranstaltung wird mit der Anmeldebestätigung zugesendet.

Ort: Digital über Zoom

 

Zurück