News
18:36

Fachtag und Jahreshauptversammlung 2019

Am 26. + 27.01.2019 findet die alljährliche Jahreshauptversammlung verbunden mit einem Fachtag des Bundesfachverbandes Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Mainz statt. Auf dem Fachtag wird es inhaltlich um...mehr


15:07

Speak-Studie Förderschule veröffentlicht

Vor kurzem ist der Kurzbericht der Erweiterungsstudie Förderschulen "SPEAK - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher". Es wurden Schülerinnen und Schüler ab dem 14. Lebensjahr an verschiedenen ...mehr


13:13

Jahresbericht 2017

Unser Jahresbericht 2017 informiert über besondere Ereignisse und die alltägliche Arbeit unserer Bundesfachverbandes. Viel Spaß beim Lesen!mehr


12:00

Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung ist wirksamste Gewaltprävention

Im WDR wurde am 02.02.2018 ein Radiobeitrag von Mithu M. Sanyal veröffentlicht, sowie ein paar Tage später eine Kolummne in der tageszeitung vom 12.02.2018. Sie stellt nochmal heraus, dass feministische Selbstbehauptung und...mehr


19:10

Fachtag und Jahreshauptversammlung 2018

Vom 26. - 28. Januar 2018 findet die jährliche Jahreshauptversammlung mit Fachtag in Mainz statt. Dieses Jahr bietet der Fachtag spannende Vorträge zu den Themen "Strategien gegen Digitale Gewalt" und "Wer...mehr


Offene Mitfrauenversammlung und Fachtag

Am 26. + 27.01.2019 findet die alljährliche Jahreshauptversammlung verbunden mit einem Fachtag des Bundesfachverbandes Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung in Mainz statt.

Auf dem Fachtag wird es inhaltlich um die aktuellen Entwicklungen in Belgien im Kontext der Istanbulkonvention gehen und das EU-Projekt "No means No - Förderung von Selbstbehauptungsangeboten für Frauen mit Behinderungen" wird vorgestellt. Desweiteren wird das sich mit dem Thema Organisation von Gewerkschaften auseinandergesetzt und es soll diskutiert werden inwieweit man daran anknüpfen kann.

Abgerundet wird der Fachtag mit einem Markt der Möglichkeiten, wo es in Gruppen Raum für Ausstausch und Diskussion zu den Themen Feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung und Kampfsport, Einsatz von Social Media im Kursgeschehen sowie Austausch über eigene Kurse geben wird.

 

Samstag, 26.01.2018

11:00 - 13:00 Uhr Vortrag EU-Projekt "No means no-Förderung von Selbstbehauptungsangeboten für Frauen mit Behinderungen" und zur Umsetzung der Istanbulkonvention in Belgien

14:00 - 16:00 Uhr Vortrag "Organisierung und Solidatität - notwendig oder Schnee von gestern?"

16:30 - 18:00 Uhr Markt der Möglichkeiten - Austausch und Diskussion

ab 19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen außer Haus

Sonntag, 27.01.2019

9:30 - 15:00 Uhr Jahreshauptversammlung 2019

 

Ort: Rhein-Main-Jugendherberge Mainz, Otto-Brunfels-Schneise 4 in Mainz

Für die Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 04.01.2019 an vorstand.bvfest[ät]posteo.de

Die Veranstaltung ist für alle interessierten Frauen kostenlos.

 

Die Einladung richtet sich wie jedes Jahr ausdrücklich auch an Nicht-Mitfrauen, die im Bereich der geschlechtsspezifischen Gewaltprävention Mädchen und Frauen stärken. "Feministisch" bedeutet für uns, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als Bestandteil des herrschenden patriarchalen Systems zu begreifen und in parteilicher Grundhaltung mit Mädchen und Frauen zu arbeiten. Reine Kampfkunstkurse halten wir nicht für geeignet.